Sybille Hercher

Sybille Hercher ist Soziologin, selbständige Unternehmensberaterin und Coach. Das Thema work & care beschäftigt sie vor allem in Zusammenhang mit Betriebskultur und der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Betrieben.

 

Veränderungsprozesse

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, auf die Frage: «Wie können Mitarbeitende Veränderungsprozesse im Betrieb unterstützen?»

Unterschiede zwischen Betrieben

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, zu den Grenzen von Good Practice-Beispielen.

Rolle der Führungspersonen

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, konkretisiert: «Welche spezielle Rolle spielen die Führungspersonen bei einer erfolgreichen Einführung von work & care-Massnahmen?»

Gestaltung von Veränderungen

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, konkretisiert: «Welche spezielle Rolle spielen die Führungspersonen bei einer erfolgreichen Einführung von work & care-Massnahmen?»

Betriebskultur

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, konkretisiert: «Welche spezielle Rolle spielen die Führungspersonen bei einer erfolgreichen Einführung von work & care-Massnahmen?»

Massnahmen einführen

Sybille Hercher, Soziologin und selbstständige Unternehmensberaterin, führt aus: «Was muss ein Betrieb beachten, wenn work & care-Massnahmen eingeführt werden sollen?»

 

zurück

 


Grundlagenliteratur

Bischofberger, I., Radvanszky, A., van Holten, K., & Jähnke, A. (2013). Berufstätigkeit und Angehörigenpflege vereinbaren. In Schweizerisches Rotes Kreuz (Hg.), Who Cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft (pp.162-184). Zürich: Seismo.