Informationen

Wer Angehörige neben seiner beruflichen Tätigkeit pflegt, steht vor einem anspruchsvollen Balanceakt. Die Pflegeaufgaben und die Anforderungen am Arbeitsplatz kommen sich oft in die Quere. Die Berufstätigkeit ist aber eine willkommene Abwechslung zum Pflegealltag und dient der finanziellen Absicherung.

Informationspakete zum Download

Die hier zur Verfügung gestellten Informationspakete richten sich mit einer Auswahl spezifisch zusammengestellter Informationen an pflegende Angehörige, an Human Resources-Verantwortliche beziehungsweise an Gemeinden und Mitglieder von Behörden. Die PDF-Dokumente sind mit unterschiedlichem Fokus zusammengestellt, richten sich aber je nach Sichtweise an alle Zielpublika. Sie erläutern verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten und zeigen Wege auf, wie sich Beruf und Angehörigenpflege besser vereinbaren lassen.

Informationspaket für pflegende Angehörige
(5.7 MB, mit rechter Maustaste «Ziel speichern unter...» wählen)

Informationspaket für Arbeitgeber
(4.7 MB, mit rechter Maustaste «Ziel speichern unter...» wählen)

Informationspaket für Gemeinden und Behördenmitglieder
(4.0 MB, mit rechter Maustaste «Ziel speichern unter...» wählen)

Weitere Publikationen von Careum Forschung zu work & care

Dossier d'information à télécharger (en français)

Dossier d'information avec une séléction des documents publiés en français
(téléchargez le dossier complet en cliquant sur le bouton droit, puis choisissez l'option «enregistrer sous...»)

Allgemeine Informationen

 

Medienberichte

Fernsehen SRF 1, Iren Bischofberger in der Sendung «Puls», 27.11.2017

 

Radio SRF1, Forum: Beruf und Betreuung vereinbaren – was Betriebe dafür tun, 01.05.2017

Radio SRF1, Forum: Angehörigenpflege – der Spagat zwischen Verantwortung und Beruf, 27.10.2016

Fernsehen SRF1, 10vor10: Online-Hilfe für Privatpflegende, 24.10.2016

Fernsehen SRF1, Club: Pflegen bis zur Erschöpfung, 9. September 2014


Grundlagenliteratur

Bischofberger, I., Radvanszky, A., van Holten, K., & Jähnke, A. (2013). Berufstätigkeit und Angehörigenpflege vereinbaren. In Schweizerisches Rotes Kreuz (Hg.), Who Cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft (pp.162-184). Zürich: Seismo.

Documents en français

Dossier d'information avec une séléction des documents publiés en français: cliquez ici (téléchargez le dossier complet en cliquant sur le bouton droit, puis choisissez l'option «enregistrer sous...»)