Was ist für die Zusammenarbeit wichtig?

work & care im Betrieb leben, ist eine gemeinsame Verantwortung von Führungskräften und Mitarbeitenden. Vorgesetzte können Gestaltungsraum schaffen und Mitarbeitende ihre Bedürfnisse einbringen.

 

Sybille Sachs

Sybille Sachs, Prof. Dr., Hochschule für Wirtschaft Zürich zeigt auf: «Was können Betriebe für eine erfolgreiche Unterstützung der Mitarbeitenden in der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf tun?».

Sybille Hercher

Sybille Hercher, Soziologin und selbständige Unternehmensberaterin auf die Frage: «Wie können Mitarbeitende Veränderungsprozesse im Betrieb unterstützen?»

Sybille Hercher

Sybille Hercher, Soziologin und selbständige Unternehmensberaterin konkretisiert: «Welche spezielle Rolle spielen die Führungspersonen bei einer erfolgreichen Einführung von work&care-Massnahmen?»

Giorgio Ortelli

Giorgio Ortelli, direttore generale della Spinelli S.A. di Lugano, sottolinea come la comprensione e una collaborazione rilassata e serena possono dare forza per affrontare le difficoltà che pone la malattia.

 

zurück

 


Weitere Materialien

Nationale Online-Plattform von Travail.Suisse zur Unterstützung von berufstätigen Angehörigen: www.info-workcare.ch

Informationen und Angebote für pflegende Angehörige SRK: www.pflege-entlastung.ch

Betreuungsgutschriften von AHV und IV: PDF

Erfolgsbeispiele der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich: Menschen erzählen

Documents en français

Dossier d'information avec une séléction des documents publiés en français: cliquez ici (téléchargez le dossier complet en cliquant sur le bouton droit, puis choisissez l'option «enregistrer sous...»)